Music.makes.happy

broken inside

das mädchen sieht aus dem fenster - die sonne scheint! das hat sie heute schon den ganzen tag gemacht! das mädchen lag im garten, auf einer liege und hat geträumt! von wem? nein, von keinen typen, der ihr wieder nur das herz brechen würde!! sie war seit ende sommer nicht mehr richtig verliebt! warum? das weiß sie auch nicht! hat er sie so kaputtgemacht, dass sie gar nicht mehr lieben kann? oder traut sich ihr kleines herz nicht mehr aus seiner höhle raus? sie will endlich wieder lieben! sie will das gefühl für jemanden zu sterben wenn es sein muss, endlich wieder spüren! sie will endlich wieder für etwas kämpfen mit all ihrer kraft! auch auf die gefahr hin wieder zu boden zu gehen! sie will lieben!

+schlampen sind die mädchen, die am lautesten nach liebe schreien!+

ist das mädchen jetzt eine schlampe? aber sie denkt es ja eig nur! sie führt ihre gedanken nicht aus! sie haucht ihnen kein leben ein! leute die für einen moment daran gedacht haben, jemanden das leben zu nehmen, es aber letztendlich nicht getan haben, sind ja schließlich auch keine mörder!

naja, jedenfalls lag sie da so auf ihrer liege und hat geträumt! wovon genau weiß sie nach wie vor nich. sie lag auf der seite und ließ ihren blick über das gras schweifen. der rasen war fleckig! an einigen stellen sehr dunkelgrün, an anderen sehr hell und an wieder anderen wächst kein gras weil der hund gegraben hat. dem rasen ging es besser, als ER noch über ihn herrschte! als es noch SEIN reich war. da war das gras noch dunkelgrün und sah gesund aus!

+und dein garten, es geht ihm wirklich gut! obwohl man merkt, dass du ihm doch sehr fehlst...+

dann fiel ihr blick auf SEINE letzte ruhestätte. friedlich, mit den hellen steinen, dem bäumchen in der mitte und dem holzkreuz, mit SEINEM namen drauf, liegt es da zwischen den sträuchern, die es umgeben, wie eine schutzhülle und doch so deutlich draufhinweisen. auf einmal ist es wie eine dicke wolke, die sich vor die sonne schiebt. wie ein windstoß der all die wärme verschwinden lässt. es wirft einen schatten auf ihr gesicht. ihre fröhlichkeit verschwindet. ihre augen füllen sich mit dicken tränen! er ist zu früh gegangen!

anstelle seines hellen, fröhlichen bellens,
hört sie jetzt nur noch den wind!
anstelle seines wirren, struppigen fells, fühlt sie jetzt nur noch die leere.
anstelle seines kleinen tapsigen körpers, sieht sie jetzt nur noch einen anderen hund durch den garten rennen.

aber in ihrer fantasie und ihren träumen wird sie IHN immer bellen hören können.
in ihrer fantasie und ihren träumen, wird sie IHN immer fühlen können.
und in ihrer fantasie und in ihren träumen wird ER immer derjenige sein, der durch seinen garten rennt.

sie vermisst ihn so schrecklich! und während sie, das hier schreibt, kullert wieder eine schwere träne nach der anderen ihre wangen hinunter.
aber SEIN name wird niemals in vergessenheit geraten! denn sie wird selbst ihren urenkeln noch von diesem großartigen freund, der beste den man sich wünschen könnte, erzählen! das schwört sie!

HÖRST DU, ENZO?! ICH SCHWÖRE ES DIR!!!

 es tut ihr weh, ohne ihn weiterleben zu müssen! aber sie muss!!!

+und so red ich mit dir wie immer, und ich verspreche dir: wir haben irgendwann wieder jede menge zeit! dann werden wir uns wieder sehen. du kannst dich ja kümmern, wenn du willst, dass die sonne an diesem tag auch auf mein grab scheint! das die sonne scheint, dass sie wieder scheint!+

hel, das mädchen

1.4.07 20:04


²³}]{[ someone else ][}³²³[

das mädchen hatte heute ein ganz wundertollen tag! sie war den ganzen tag wie jemand anderes! sie hat verschiedene rollen gespielt! sie erst aufgewacht, als die sonne schon am höchsten, stand. dann war sie mit ihrem hundchen am fluss und hatte spaß! sie war irgendwann so nass, das ihr eigentlich egal war das sie absolut bescheuert aussah! sie war dreckig und nass! aber es war ihr egal! sie ist mit dem hund einfach so im wasser rumgetobt! sie hat sich gefühlt, wie sie sich das letzte mal vor etlichen jahren gefühlt hat! es war ihr einfach egal, wie sie aussah! selbst als sie an zwei gutaussehenden jungs vorbeimarschiert ist, war es ihr egal, dass sie dreckig war! sie hat sich einfach wie ein kindergartenkind oder wie ein straßenkind gefühlt! einen dem es einfach egal ist, wie es aussieht! erst als sie wieder zu hause war, und sie von ihrer mutter gefragt wurde, ob sie sie nicht mehr alle hätte, war sie wieder, die 14 jährige, die nicht auf der straße lebt!

dann war sie auf der kleine ranch von rs. sie ist mit ihrer reiterkameradin die pferde reinholen gegangen! und dann ist etwas passiert, was ihr gezeigt hat, dass sie das vertrauen zu ihren geliebten pferden wieder hatte. sie hat "puck" geführt: eine zierliche fuchsfarbene stute mit weißen kopf und stahlblauen augen! wunderschön! aber sehr nervös! sie ist neben ihr hergetänzelt und ist bei jedem kleinen geräusch zusammengezuckt oder losgesprungen! aber das mädchen ist ruhig geblieben! ale wäre es ein chihuha den sie da führt! sie hat nicht gedacht, dass wenn das pferd losgeht, sie wahrscheinlich mitgerissen wird, die hufen abbekommt, das pferd ihr auf den fuß tritt! nichts! sie war ganz ruhig und hat sich nur auf "puck" konzentriert! und die ruhe des mädchens hat sich dann auch auf die stute übertragen! dann als sie geritten ist, lief alles perfekt! ihre trainerin hat sie sogar gelobt! weil die trainerin etwas krank war und die besitzer der ranch nicht da waren ist das mädchen noch bis halb 9 da geblieben und hat noch geholfen! sie hat den pferden wasser gegeben, sie gefüttert, sie eingedeckt, die wärmelampen für die trächtigen stuten angeschaltet, den ganzen hof gefegt und die hunde gefüttert! und sie hat sich wieder, wie jemand anderes gefühlt! sie hat sich wie ein kleines cowgirl auf seiner eigenen ranch gefühlt! wie sie dann am ende ganz alleine auf dem hof war und sich darum gekümmert hat, dass alles seine richtigkeit hatte! als wäre es ihr hof den sie gefegt hat! als wären es ihre hunde die sie da gefüttert hat! als wären es ihre pferde, um die sie sich gekümmert hat! und jetzt ist wie wieder das mädchen, was schon 14 ist, was kein cowgirl ist! jetzt ist sie wieder das stinknormale mädchen! aber es war schön!

baii baii

11.4.07 22:24


so happy

das mädchen  ist so glücklich! sie hatte einen wundertollen tag! sie war bei ihren geliebten pferden! sie hat die paddocks sauber gemacht! den kleinen süßen "forest" von seiner weide geholt und eine sogenannte "special aufgabe" erledigt: die einjährigen von ihrem babyflaum befreien! das war nicht einfach! einer ist kitzelig und tritt nach einem, wenn man ihm unter den bauch fasst, ein anderer ist sehr "hengstig" und macht immer ein bisschen theater und will die rangordnung festlegen und der dritte wechselt minutenweise seinen standort! aber irgendwie findet sie es ja auch süß   und eine stute bekommt sehr wahrscheinlich heute nacht ihr fohlen! deswegen wird das mädchen morgen früh um 9 uhr runter fahren und nach dem kleinen gucken [wenn es dann schon da ist] und beim füttern helfen! sie freut sich und deswegen geht sie jetzt auch mal ins bett!

baii baii, das mädchen

13.4.07 22:18


Titel 1

Titel 2

http://i.hate.my.life.myblog.de">Startseite Über... Gästebuch Kontakt Archiv Abonnieren es tut so weh! ritzen definition des wortes liebe believe me, when I say ich wollte leben... warum ich...?! ihr seid gewinner! zeit heilt keine wunden der wahnsinn tears don't fall wieso..? was hab ich getan?! rote tränen always alone HILFE!!!! meine maske ich beneide... warum..... mein wunsch der seelentod die lüge die wahrheit sagen ein stummer schrei my soul du kennst mich? *verloren*
Titel 3

Extrakästchen, für ein kleines Bild oder ne kurze Beschreibung!

Made of
[Punk.Sternle]
[Bild.Er]

Gratis bloggen bei
myblog.de